Brüssel

23.03.2016



Wisst Ihr, was mich tierisch nervt? Es passiert was - Etwas Furchtbares und "die ganze Welt" trauert. Bekundet es auch teils eindrucksvoll. Aber es passiert nichts. 

 

Wir trauern um die Opfer. Wir verfluchen die Täter. Wir erhöhen die Sicherheit. Wir nutzen solche Vorfälle um Ängste zu schüren und unsere Feindbilder zu festigen. Aber es passiert nichts. 

 

Wir haben Ideen, wie Geheimdienste (noch) besser miteinander kommunizieren können. Wir haben Sateliten, die böse Buben beobachten - und Drohnen, die Diese ausschalten können. Aber es passiert nichts

 

Wir verkaufen weiter unsere Waffen. Wir pokern mit Ländern um Flüchtlingshilfe. Pokern mit Regimen. Pokern um Vorteile ... für uns ... für die westliche Welt. Aber es passiert nichts.

 

Statt echter Lösungen nur Gewalt gegen Gewalt. Nur Geld und Waffen für eine vermeindliche Ruhe. Und dann wieder riesen "Geschrei" wenn "unsere" Waffen gegen uns gerichtet werden. Aber SONST passiert nichts. 

 

Ich weiß, das Radikale (egal welcher Seite) nicht zu belehren sind. 

Ich weiß, das nicht alle Menschen dieses Planeten eine Demokratie (wie unsere) bevorzugen.

Ich weiß, das eine Reform eines Islam nicht von Heut´ auf Morgen geht. 

Ich weiß aber auch ... das 99,9% aller Menschen dieser Welt in Frieden leben wollen. 

Soll dieser Andere, kleine, Teil wirklich unser Leben bestimmen? 

 

Und bei Allem ist unsere (westliche) Politik scheinbar getaktet wie unsere Krankenkassen ... besser Nachsorge als Vorsorge. Lieber Konsequenzen ausbaden, als Vorausschauend handeln. Das gilt für die Flüchtlingskrise (mit der die Politik übrigens schon seit Jahren rechnet), aber auch die Bildung des IS.

 

Aber wer bin ich schon? 

 

Nach Brüssel ist also leider vor ???. 

Und bis dahin passiert halt wieder nichts. 

 

Bleibt tapfer und friedlich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    tanja (Freitag, 25 März 2016 09:37)

    ja der klassiker _

PARTNER

NETZWERK