KOPF AUF. OH, GUCK MAL ... MENSCHEN!

13.09.2016



Tausend Dinge im Kopf. Tausend Dinge die mich gerade beschäftigen. Tausend mögliche Themen für einen neuen Blogeintrag ... aber ich bekomme den Kopf bzw. die Gedanken einfach nicht richtig sortiert. Schreibe deshalb einfach mal drauf los und bin selbst gespannt, wo es enden wird.

Denn ... 

... da gibt es diese Menschen, denen man/n Chancen gab ... immer wieder, aber bekommen hat man/n bloß Arschtritte. Diese Menschen könnten auch direkt mal weg bzw. weg bleiben. Die sind ja eigentlich nicht mal den Gedanken an Sie wert. Aber sowas muß so ein Herz & Hirn auch erstmal verstehen wollen. Blöde Sache das. Zeitverschwendung und mit Sicherheit hätten andere Menschen diese "Aufmerksamkeit" mehr gebraucht und vor allem zu schätzten gewußt.

... da gibt es diesen einen Menschen, Den Du zum Wichtigsten in deinem Leben zählst. Und siehst ... dieser Mensch ist gerade sehr unglücklich. Und man/n kann, bis auf (aus der Ferne) beistehen, nichts weiter für diese Person tun. Dabei würde ich so gern viel mehr tun können. Es ist hart. Aber dieser Mensch ist es absolut wert. Auf die guten Zeiten, die da noch kommen mögen. <3

... da gibt es diese Menschen, die nicht mal merken das Sie mit Ihrer ewigen Oberflächlichkeit einem bloß Desinteresse vermitteln und es (nach direkter Ansprache) nicht mal verstehen (bzw. verstehen wollen). Mag ja auch sein, dass es bewußt gemacht wird ... aber dann kann man es doch auch sagen!? So oder so ... sehe ich das aber mitlerweile dem Alter bzw. fehlender "Reife" bzw. fehlender Empathie geschuldet. Es wird sich nicht ändern. Vielleicht auch ganz gut so.

... da gibt es diese Menschen, Die Dir sagen "Ich mag Dich" ... aber Die meinen gar nicht Dich, sondern bloß Deinen Account. Das, was man gerade schrieb. Einen Ava. Eine derzeitige Stimmung. Eine aktuelle politische Meinung - aber eben nicht den Menschen hinter dem Account. Dieses "Ich mag Dich" ist für mich mitlerweile dermaßen abgenutzt, das ich nur noch müde darüber lächeln mag. Sicher tut man/n Wenigen sogar unrecht damit. Ich lese es oft, aber darüber freuen kann ich mich lange nicht mehr. Mit ein Grund, das ich Twitter aktuell meide.

... da gibt es diese Menschen, Die Dir sagen "Ich mag Dich" ... aber eben auch noch 3.000 Andere. Vermutlich in der Hoffnung, dass da irgendwo in den Tiefen des Netzes, etwas noch Brauchbareres auftauchen könnte. Hey, es ist ja von Allem genug da. Und hier und da mal ein Verlust ist  lange schon kein Verlust mehr. Und das auch noch so offensichtlich, dases schon an Frechheit grenzt. Ist meinerseits absolut kein Herzding, aber allein diese Art ... nicht mein Ding und mit ein Grund, warum ich

Twitter aktuell meide.

... da gibt es diese Menschen, die andere Menschen mit so viel Energie und Lust öffentlich haten bzw. dissen, dass es schon nicht mehr schön ist. Und weil es wohl DOCH so schön ist ... macht die Herde gleich mal fröhlich mit. Mein Rat ... Ihr solltet besser im Rudel bumsen anstatt im Rudel zu haten. Shitstorm nervt, wenn es NICHT um eine gute Sache geht! ICH wurde auf diese Art zum Glück noch nicht angegangen und ganz ehrlich ... bin froh, wenn es so bleibt. Es ist eine böse Form von Mobbing und mit ein Grund, warum ich Twitter aktuell meide. 

Und da ich hier gerade am "Menschen" und deren "Fehlern" dran bin ... nehme ich mich mal nicht aus und sage nochmal kurz was zum #TwAhoi .

 

Ich fand diese Veranstaltung sehr schön. Unsere beiden Gastgeber haben da wirklich etwas tolles auf die Beine gestellt - dafür danke ich nochmal recht herzlich. Ich habe mich auch wirklich gefreut, mal das Eine oder Andere Gesicht zum Account zu sehen ... aber ich war eben auch egoistisch. Denn ich habe mich halt "nur" auf einen kleinen Teil gefreut ... z.T. weil ich die Personen schon (RL) kannte ... z.T. weil ich eben gespannt auf Jemanden war. ABER mich haben eben nicht ALLE interessiert. Und das kann ich, auch auf solch einer Veranstaltung, nicht sonderlich gut verbergen. Das ist auch bitte gar nicht persönlich zu nehmen. Ich bin eben nicht der Typ, der durch die Gegend läuft, Smalltalk hält um "neue" Follower zu sammeln. Mir ist auch ziemlich ladde, ob wer ein großer oder ein kleiner Account ist. Für mich waren in diesem Moment "nur" Menschen dort. Interessante und eben weniger Interessante. Und das sage ich ohne Wertung einzelner Personen. Aber genau deshalb schrieb ich halt auch vorher, das ein #TwAhoi eben mein letztes Treffen dieser Art sein würde, da ich eben weiß das ich dort nicht agieren kann (will) wie es eben die Mehrheit tut. bzw. eben so "angebracht" ist. Seht es mir nach. Ihr seid doch Alle tolle Menschen.

Hm, dieser Blog-Eintrag ist irgendwie komisch. Ein kleiner Blick in meinen Kopf. Eine Mischung aus Wut, Unverständnis ... und ... UND überhaupt ... mir ist warm und ich hab´ Hunger. SO. 

 

Der/Die Eine oder Andere wird einen Sinn hinter dem Geschriebenen finden. Andere nicht. Ist aber auch gar nicht schlimm ... meine Tweets waren ja auch ähnlich sinnbefreit. :)

 

Gehabt euch wohl und bleibt brav.

Mein persönlicher Song zu dieser Geschichte:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

PARTNER

NETZWERK