WENN ICH KAISER WÄR!

19.05.2016



Ja, wenn ich doch nur Kaiser wär. Wenn ICH entscheiden könnte, was mit mir ... dir ... unserem Land, dieser Welt passiert. Ich würde ALLES besser machen. Ich weiß das! 

 

Selbstverständlich wär ich ein, von Euch, demokratisch gewählter Kaiser. Gut, auf dem Stimmzettel stünde nur ein Name (Meiner) aber hey, zuviel Auswahl tat bzw. tut uns Menschen eh nicht gut. Zudem gäbe es nicht alle 4 Jahre eine Wahl ... sondern nur einmal und dann auf Lebenszeit. Es spart einfach soviel Bürokratie und Aufwand. Und überlegt doch mal ... WER HAT DENN ERNSTHAFT LUST, SICH ALLE 4 JAHRE NEUE LÜGEN FÜR EUCH AUSZUDENKEN? KEINER!

 

Selbstverständlich gäbe es eine neue Verfassung. Und selbstverständlich wär´ diese (fast) nur zu Eurem Vorteil und Nutzen. Dabei würde ich die schönen Seiten einer Demokratie beibehalten wollen. Denn ich finde, das Ihr ... das Volk ... durchaus das Recht haben solltet, frei denkende, mündige und selbstständige Menschen zu sein. Ob mir das dann letztendlich immer so gefällt, entscheide ich dann eben im Einzelfall. 

 

Ich werde ein Kaiser sein, der immer ein offenes Ohr für sein Volk hat. Denn Euer Wohlbefinden liegt mir, gleich nach Meinem, sehr am Herzen. Ihr dürft mich IMMER direkt ansprechen, anschreiben (kaiser@noizetunes.com) und ich verspreche ... ich werde antworten.

Hier die 20 wichtigsten Punkte meiner Agenda: 

 

1.

Schaut Ihr ARD, ZDF ... überhaupt, öffentliches Fernsehen. BEZAHLT EUCH DIE GEZ DAFÜR! Unsinnig? Weil ja Kosten     entstehen? Quatsch! Werbeeinnahmen reichen aus. Das beweisen die Privaten doch!

 

1a.

DUMM-TV, also sowas wie "Schwiegertochter gesucht" oder "Bauer sucht Frau" ... also, alles ... an dem sich "normale"  Menschen blöß ergötzen ... wird verboten. Sorry, Eure Freizeit könnt Ihr auch sinnvoller gestalten. MACHT KINDER!

 

2.

ALLE Bundesländer (ja, Die bleiben bestehen - ist doch schön so) feiern zukünftig die gleichen Feiertage. 

 

3.

Steuern (sehr geringe) gehen direkt an mich. Denn hey ... ist der Kaiser gut drauf, hat das Volk auch was davon! 

 

4.

Ihr arbeitet nicht mehr 5 oder 6 Tage die Woche! Ihr arbeitet 2. (mehr freiwillig) Rest ist frei. Denn Erholung ist wichtig. 

 

5.

Krippe, Kindergarten, Schule, Studium, Ausbildung sind zu 100% kostenfrei. Für JEDEN! 

 

5a.

Kinder sind heiliges Gut PUNKT!

 

6.

Ärztliche Versorgung ist zu 100% kostenfrei. Für JEDEN! 

 

7.

Macht ein Großkonzern Verluste, so hat das Management die Verantwortung zu tragen. Steht Stellenabbau im Raum. So kommt das Management (privat) für die Gehälter der "gefährdeten" Arbeitsplätze auf. Entlassungen sind nur in direkter Absprache mit mir möglich. 

 

8.

Investoren dürfen Geld in Firmen stecken. Die Rendite wird aber gedeckelt. Gewinne sind ok. Aber nicht bis in´s get no! 

 

9.

Für die Banken heisst es "back to the roots". Banken dürfen das Ihnen anvertraute Vermögen (Privat/Geschäftlich) nur noch verwalten und positiv verzinsen. Spekulationen und Schindluder wird mit der Todesstrafe geahdet. Zudem sind Sie VERPFLICHTET Unternehmen und Privatpersonen (mit bezahlbaren Krediten) zu unterstützen. Gerät eine Bank in´s wanken ... kommt das Management gänzlich für die Rettung auf. Klappt das nicht, so wird Sie zerschlagen. Das Volk (Ihr) kommt NIE WIEDER für deren Verbrechen auf! 

 

9a.

Gewinne von Banken und Großkonzernen (über das "gesunde" Maß hinaus) gehen automatisch in einen Rentenfond über. 

 

10.

Todesstrafe. Sorry ... klingt hart und unmenschlich ... aber Vergehen wie Vergewaltigung oder Mord haben in meiner  Gesellschaft keinen Platz. Wer also Kinder, Frauen, Männer schändet oder tötet ... hat sein Recht auf das eigene Leben  verwirkt. 

 

11.

Auch Menschen, die sich am Unglück Anderer bereichern haben in meiner Gesellschaft nichts zu suchen. Reichtum an sich ist keine Straftat. Wer diesen Reichtum aber nicht im vergleichbaren Sinne (wie "der kleine mann") wieder der Gesellschaft (also mir) zukommen lässt, wird öffentlich an den Pranger gestellt und danach (natürlich mit sozialem Auftrag) nach Syrien verbannt! 

 

12.

Fremdenhaß wird nicht geduldet. Wer meint, Er wär tatsächlich etwas Besseres als der "Ausländer" (der bei uns sein Glück sucht) ... geht den gleichen Weg, wie den des reichen Menschen, der sich seinen Verpflichtungen entzog. (s. 11) Mensch ist Mensch, egal woher Er kommt PUNKT! 

 

13.

Meinungsfreiheit. Natürlich dürft Ihr eine freie Meinung haben. Natürlich wird Diese NICHT und in keinster Form von mir geahndet. ABER wenn mir diese nicht gefällt, behalte ich mir individuelle Lösungen vor! 

 

14.

Grundnahrungsmittel dürfen einen gewissen Preis niemals übersteigen. Bier wird Montags kostenlos an ALLE ausgegeben. 

 

15.

Der Euro bleibt. Wir wollen unsere Freunde ja nicht gänzlich verunsichern. 

 

16.

Allerdings werde ich die Führung auch in Europa übernehmen, denn dieser fehlende Zusammenhalt aktuell geht mir mächtig auf den Pinsel. Große Länder haben die "kleinen" nicht zu überstimmen und gewisse Dinge aufzuerlegen, die einfach nicht zu erfüllen sind. Entweder, wir sind ein "Team" oder wir lassen diese Europa-Gedöns gleich ganz bleiben! 

 

17.

Wir, als Europa, haben die Pficht dafür zu sorgen das es auch den ärmeren Ländern und Völkern anderer Kontinente gut geht. Das ist unsere verdammte Menschenpflicht. Das hat übrigens eine EG in den 70ern schon versprochen ... nie gehalten, weil so schön davon profitiert ... und jetzt heulen unsere Politiker rum, weil diese verarschten Menschen plötzlich sagen "Hey, wenn der "Reichtum" nicht zu uns kommt ... gehen wir halt zum "Reichtum"!" Verständlich, aber andererseits ... welcher Mensch möchte schon gerne seine Heimat verlassen? Also machen wir denen eben die Heimat schön und lebenswert. SO! 

 

18.

Ich will, das ALLE Menschen ein Einkommen haben, mit dem Sie auch auskommen. Kann doch wohl nicht sein, das hier Menschen Ihre Rente mit Pfandflaschen sammeln aufbessern müssen. Oder gar auf Tafeln und kleiderspenden angewiesen sind!? 

 

19.

Rente ab 50. Spätestens 60. (freiwillig) Die Renten sind sicher. Das regeln die Reichen! (s. 9a)

 

20.

Wohnraum. JEDEM steht eine Wohnung zu einem bezahlbaren Mietpreis zu. Obdachlosigkeit wird nicht geduldet.

So, nun habt Ihr einen klitzekleinen Einblick in mein "Vorhaben". Also ... seid nicht dumm, geht auf jeden Fall wählen und im besten Falle ... wählt Ihr eben mich ... zum Kaiser Noize! 

 

Ach ja, ich vergaß ... KEKSE FÜR ALLE! EHRENSACHE!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Florian (Donnerstag, 19 Mai 2016 11:07)

    Super geschrieben und ich würde den Wahlzettel glatt richtig ausfüllen!

    Freue mich jetzt schon auf Montag und KEKSE!

  • #2

    noize (Donnerstag, 19 Mai 2016 11:20)

    Hey Flo ... mein erster Wähler! :)))

PARTNER

NETZWERK